Module Import 04IN2009 - Advances in software engineering

Status: Published
Workload6 ECTS = 180 hrs
Credits, Weight6 ECTS, (n.s.)
Language of Instruction German
Semester (n.s.)
Duration1 Sem.
M/E Mandatory
Courses
Course No. Type Name MA/EL Workload Credits Contact Hours Selfstudy Group Size
04IN2009-1 Lecture Advances in software engineering MA 3 ECTS = 90 hrs 3 ECTS 3 hrs/week = 45 hrs 45 hrs 40
04IN2009-2 Exercise Advances in software engineering MA 3 ECTS = 90 hrs 3 ECTS 1 hrs/week = 15 hrs 75 hrs 40
Learning Outcomes

Die Studierenden beherrschen alle wesentlichen Aktivitäten der Softwareentwicklung und der Softwarewartung. Sie sind insbesondere auch mit den übergreifenden Aktivitäten vertraut und mit Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Sie beherrschen die Modellierung unterschiedlicher Sichten der Software und die zugrunde-liegenden Konzepte. Sie können aktuelle Trends der Softwaretechnik konzeptionell einordnen.

Content

I) Einleitung und Grundlagen

II) Softwarequalität und -sicherheit: Fortgeschrittene Beispiele für Softwaredefekte und -schwachstellen
- Schwachstellendatenbanken
- Meltdown & Spectre
- Buffer Overflows
- Integer-Arithmetik-Schwachstellen
- Unvalidierte Parameter
- Fehler in der Zugangskontrolle

III) Fortgeschrittene Techniken der Softwarequalitätssicherung und Softwaresicherheit
- Microsoft Security Development Lifecycle (SDL)
- Quality & Security by Design
- Qualitäts- und Sicherheitsprinzipien
- Modellbasierte Sicherheits- und Bedrohungsanalyse
- Reduktion von Angriffsflächen und Defektimpakt
-Modellbasierte Sicherheit mit UMLsec
- Codebasierte Analyse von Qualität und Sicherheit
- Fortgeschrittene Techniken der Dynamischen Codeanalyse (Kontrollflussbasiertes, Bedingungsbasiertes und Datenflussbasiertes Testen, Sicherheitstesten)
- Statische Analyse
- Softwaremetriken

IV) Fortgeschrittene Techniken der konstruktiven Qualitätssicherung
- Modellbasierte Softwareentwicklung
- BPMN
- Object Constraint Language
- Eclipse Modeling Framework

V) Epilogue

Teaching Methods

Vorlesung mit interaktiven Elementen

Übung: Präsentation von Arbeitsergebnissen durch Studierende, Diskussion, Bearbeitung von Präsenzaufgaben

Prerequisites

Voraussetzungen für die Teilnahme ist das erfolgreiche Aneignen von Kenntnissen, wie diese beispielsweise im Koblenzer Bachelorstudium in den Modulen 04IN1010 (Objektorientierte Programmierung und Modellierung), 04IN1104 (Programmiertechniken und Software-Design) und 04IN1012 (Grundlagen der Softwaretechnik) vermittelt werden, beispielsweise:

  • Programmierfähigkeiten in einer objektorientierten Programmiersprache (i.d.R. Java) und Einsatz von Entwicklungsumgebungen, Sicherheit in der Verwendung grundlegender APIs (z.B. Collections)
  • Kenntnisse zu Software-Architekturen und Orchestration von Komponenten
  • Fähigkeit zur Modellierung von UML-Modellen für Struktur (Klassendiagramme) und Verhalten (Aktivitätsdiagramme, Statecharts, Sequenzdiagramme) für Software-Entwurf und Entwurfsmuster
  • Fähigkeit zur Implementierung von Modellen, erfassen des Zusammenhangs zwischen Modellen und Code
  • Qualitätssicherung: Blackbox-Testen, Whitebox-Testen
Examination Methods

Klausur

Credit Requirements

Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ist die qualifizierte Teilnahme an den Übungen (max. 2 Fehlsitzungen) sowie die Bearbeitung der Übungsaufgaben (max. 2 Fehlaufgaben, insgesamt 50% der Punkte).

References

(not specified)

Use of this Module
  1. unmodified as Mandatory  -    BSc Computational Visualistics 2017  -    Mandatory elective courses Computer Science  -    Advances in software engineering
  2. unmodified as Mandatory  -    BSc Computational Visualistics 2017  -    Mandatory elective courses in Computational Visualistics or computer science  -    Advances in software engineering
  3. unmodified as Mandatory  -    MSc Computer Science 2017  -    Compulsory subject computer science  -    Advances in software engineering
  4. unmodified as Mandatory  -    MSc Computational Visualistics 2017  -    Mandatory elective courses Computer Science  -    Advances in software engineering
  5. unmodified as Mandatory  -    MSc Computational Visualistics 2017  -    Mandatory elective courses in Computational Visualistics or computer science  -    Advances in software engineering
  6. unmodified as Mandatory  -    MSc E-Government 2017  -    Mandatory elective courses Information Systems  -    Advances in software engineering
  7. unmodified as Mandatory  -    MSc Information Management 2017  -    Mandatory elective courses Computer Science and Information Systems  -    Advances in software engineering
  8. unmodified as Mandatory  -    MSc Information Systems 2017  -    Mandatory elective courses Application Systems in Business and Administration  -    Advances in software engineering
  9. unmodified as Mandatory  -    MSc Web Science 2017  -    Mandatory elective courses Computer Science  -    Advances in software engineering
Responsible / Organizational Unit
Jürjens, Jan / Institute for Computer Science
Additional Information

(not specified)

Last change
Apr 24, 2018 by Frey, Johannes
Last Change Module
Oct 6, 2018 by Frey, Johannes